Festival ABC

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Das nächste Village Rock Söhlde Open Air findet vom 17.07. – 18.07.2020 Hinterm Knick, 31185 Söhlde, an der Schwimmhalle statt.

Am Freitag eröffnen wir bereits die Mainstage für Euch und am Samstag auch das Metal Tent mit dessen Bühne. 

Der Einlass ist am Freitag um 17:00 und am Samstag um 16:30. Die Beginnzeiten sind Freitag 18:00 und am Samstag 17:30. Die genauen Spielzeiten der Bands findet Ihr, sobald alle Bands feststehen im Menüpunkt Running Order.

Der Campingplatz, welcher im Folgenden Campground genannt wird, befindet sich unter 100 vom Festivalgelände, welches den Bereich vor den Bühnen bzw. zwischen den Einlasskassen beschreibt.

An- und Abreise

Ab dem Ortsschild findet Ihr Wegweiser zum Festival und zum Campground, welcher in der Zeit von Freitag dem 17.07.2020 ab 14:00 bis Sonntag dem 19.07.2020 16:00 mit dem Camping Ticket genutzt werden kann. Bitte berücksichtigt, dass wir das Parken von KFZ Fahrzeugen auf dem Campground nicht gestatten können. Ihr könnt aber zum Abladen bis an den Campground vor fahren und anschließend in der Nähe parken. Für Wohnmobilplätze bitten wir Euch um rechtzeitige Absprache (mindestens 2 Wochen vor dem Festival per Mail Bescheid geben).

Bahnhof

Der nächste Bahnhof befindet sich zwischen Groß Himstedt und Hoheneggelsen. Groß Himstedt ist von Söhlde und umgekehrt mit dem Bus erreichbar. Die nächste Haltestelle vom Festival ist „Söhlde, Gent“. Für die Fahrzeiten schaut auf www.rvhi-hildesheim.de Bzw. Www.die-bahn.de 

Bändchenausgabe

Bevor Ihr auf das Festivalgelände oder den Campground kommt, benötigt Ihr das Stoffbändchen, was gleichzeitig Euer Einlassband ist, welches Ihr an den Kassen der Eingänge zum Festivalgelände gegen Vorlage des nicht entwerteten Tickets, bekommt.

Bild- und Tonaufzeichnungen

Das Fotografieren auf dem Festivalgelände mit Kleinbildkameras und Handys zum privaten Gebrauch ist gestattet. Die Persönlichkeitsrechte Dritter bitten wir zu beachten.

Camping

Mit dem Erwerb des Kombi Tickets habt Ihr die Möglichkeit unseren Campground zu nutzen. Da der Platz insgesamt begrenzt ist und jeder Besucher das Festival genießen können soll, bitten wir von der Mitnahme übergroßer Zelte, sowie von der Einnahme übergroßer Flächen, abzusehen.

Dem Festivalpersonal und der Security ist Folge zu leisten.

ACHTUNG: Glasflaschen und Glasbehälter sind auf dem Campground und dem Festivalgelände ausnahmslos verboten!!

Das Camping und Betreten des Geländes erfolgt auf eigene Gefahr.

Duschen

Am Freitag in der Zeit von 14:00 – 16:00 und am Samstag in der Zeit von 10:00 – 15:00 habt Ihr die Möglichkeit die Duschen der anliegenden Sporthalle, die uns freundlicherweise von der Gemeinde Söhlde zur Verfügung gestellt wird, gegen eine Gebühr zu nutzen.

EC / Kartenzahlung

Wie im letzten Jahr habt Ihr die Möglichkeit an unserem Merch Stand per EC Karte zu zahlen.

Einlass/Einlasskontrollen

Der Zutritt zum Festivalgelände ist nur mit gültiger Eintrittskarte oder unversehrtem Festivalbändchen möglich. Die Festivalbändchen werden gesondert gegen Vorlage der gültigen Eintrittskarte eingetauscht. Besuchern wird nach Verlassen des Festivalgeländes der erneute Zutritt nur gewährt, wenn sie ein unversehrtes und verschlossenes Festivalband um das Handgelenk tragen. Unverschlossene Festivalbänder verlieren ihre Gültigkeit.

Beim Zutritt zum Festivalgelände kann eine Sicherheitskontrolle durch unsere Security – Mitarbeiter durchgeführt werden. Diese sind angewiesen, insbesondere beim Betreten des Festivalgeländes eine Leibes- und Taschenvisitation bei den Besuchern durchzuführen.

Wir behalten uns das Recht vor, einem Besucher den Einlass zum Festivalgelände aus wichtigem Grund zu verweigern. Ein solcher Grund liegt insbesondere dann vor, wenn verbotene Gegenstände mitgeführt werden; der Besucher offensichtlich stark alkoholisiert ist; der Besucher offensichtlich unter Drogeneinfluss steht oder der Besucher eine offensichtlich diskriminierende Einstellung hat. Bei der Verletzung des Jugendschutzes können wir den Einlass ebenso verweigern.

Erste Hilfe

In medizinischen Notfällen stehen Euch sämtliche Helfer vom Festival Team und die Security zur Verfügung, die sich um Euch kümmern bzw. den Notfall weiterleiten.

Feuer und Grillen

Offene Feuer sind auf dem gesamten Gelände verboten!

Erlaubt sind handelsübliche Gas – Campingkocher mit Gas – Kartuschen und Holzkohlengrills, sofern sie ausschließlich zur Zubereitung von Essen verwendet werden. Spiritus als Anzündhilfe ist streng verboten!

Bei besonderer Witterung/Brandgefahr durch zum Beispiel anhaltender Trockenheit, oder anderer Gefahrenquellen behalten wir uns vor die Nutzung von Gas – Kochern und Grills auf dem Campground zu untersagen. In solchen Fällen bemühen wir uns in direkter Nähe entsprechend sichere Grillflächen bereit zu stellen.

Gesundheitsschäden durch Lautstärke

Wir weisen darauf hin, dass auf dem Village Rock Söhlde Open Air, insbesondere im Bereich unserer Bühnen eine besondere Lautstärke herrscht und die Gefahr von möglichen Gesundheitsschäden, insbesondere von Hörschäden besteht. Wir sorgen dafür, dass durch geeignete technische Anlagen der Besucher durch Schallpegel der einzelnen Konzerte keinen Schaden nimmt. Wir haften für Hör- und Gesundheitsschäden nur, wenn uns oder unseren Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder Fahrlässigkeit zur Last fällt, oder eine Verkehrssicherungspflicht schuldhaft nicht erfüllt worden ist. Absperrungen im Bereich der Bühnen sowie der Lautsprecherboxen sind zu beachten.

Wir empfehlen hiervon unabhängig, beim Aufenthalt in der Nähe der Lautsprecherboxen sowie vor den Bühnen einen geeigneten Gehörschutz, wie z.B. Ohrstöpsel zu verwenden und einen Platz vor den jeweiligen Bühnen zu wählen, der den eigenen Hörgewohnheiten zuträglich ist. Der Aufenthalt in unmittelbarer Nähe zu den Lautsprecherboxen und vor den Bühnen erfolgt auf eigene Gefahr.

Handel

Es ist auf dem gesamten Gelände verboten mit Artikel jeglicher Art, ohne Zustimmung des Veranstalters, gewerblich zu handeln.

Hausrecht

Das Hausrecht wird von uns als Veranstalter, sowie unseren Security – Mitarbeitern ausgeübt. Den Weisungen ist Folge zu leisten.

Den Besuchern ist es untersagt, verbotene Gegenstände mitzuführen; körperliche Gewalt gegen andere Besucher, das Personal des Veranstalters oder sonstige Dritte auszuüben; Gegenstände auf die Bühne oder andere Besucher zu werfen; außerhalb der Toiletten zu urinieren oder die Notdurft zu verrichten; bauliche Anlagen, Wände, Sachen usw. zu beschmutzen, zu bemalen oder anderweitig zu besprühen; ohne ausdrückliche Erlaubnis der Veranstalterin gewerblich zu handeln.

Hunde und Haustiere

Hunde und andere Haustiere sind bei uns nicht erlaubt.

Jugendschutz

Natürlich gilt auch bei uns das Jugendschutzgesetz! Das heißt unter anderem aber vor allem: kein hochprozentiger Alkohol an unter 18 jährige! Bitte versucht gar nicht erst, mit gefälschten Ausweisen oder sonstigem unsere Service-Kräfte zu täuschen, denn dann heißt es für Euch: sofortiger Verlust des Festivalbändchens!

Ebenso gilt folgendes:

Kinder und Jugendliche bis zu 12 Jahren dürfen das Infield (eigentliches Festivalgelände) sowie das Campinggelände nur mit den Personensorgeberechtigten betreten. Erziehungsbeauftragungen werden nicht akzeptiert. Eine erziehungsbeauftragte Person im Sinne des § 1 Abs. 1 Nr. 4 Jugendschutzgesetz ist jede Person, die über 18 Jahre alt ist, soweit sie auf Dauer oder zeitweise aufgrund einer Vereinbarung mit den tatsächlich sorgeberechtigten Erziehungsaufgaben wahrnimmt oder soweit die ein Kind oder eine jugendliche Person im Rahmen ihrer Ausbildung oder der Jugendhilfe wahrnimmt.

Kinder und Jugendliche im Alter von 13 Jahren bis 15 Jahren dürfen das Infield und das Campinggelände mit den Personensorgeberechtigten oder Erziehungsbeauftragten betreten. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren müssen das Veranstaltungsgelände um 22:00 Uhr verlassen.

Jugendliche im Alter von 16 bis 17 Jahren dürfen das Infield ab 24:00 Uhr nur mit den Personensorgeberechtigten oder den Erziehungsbeauftragten betreten. Ohne vorstehende Begleitpersonen haben diese das Veranstaltungsgelände (Infield und Campinggelände) bis 24:00 Uhr zu verlassen.

Die Security ist angewiesen, das Jugendschutzgesetz in jedem Fall durchzusetzen. Bringt unbedingt Euren Personalausweis oder ein gleichwertiges Dokument mit! Bei der Übertragung des Sorgerechts durch die Eltern auf eine andere Person gilt folgendes zur Orientierung:

Ist diese Person unter 30 Jahre, sollte auf sie nur das Sorgerecht für EINE Person übertragen werden. Ist die Person über 30, entfällt diese Regelung. Damit soll vermieden werden, dass EIN 18jähriger die Verantwortung für seine 25 minderjährigen Kumpels übernimmt. Die Personensorgeberechtigten sollten sich darüber im Klaren sein, dass allein SIE die Verantwortung für das Schalten und Walten ihrer Schützlinge übernehmen. 

Alle Fälschungen von Dokumenten werden zur Anzeige gebracht.

Kameras

Foto-Kameras sind grundsätzlich für private Zwecke erlaubt. JEDOCH: Alle Kameras mit Wechselobjektiv gelten bei uns als Profikamera und sind somit ausdrücklich verboten. Videokameras sowie Tonband-, MD- und sämtliche andere audiovisuellen Aufnahme-Geräte sind ebenso verboten!

Sollten wir Kenntnis von Fotoaufnahmen nicht akkreditierter Fotografen (mit professioneller Ausrüstung oder zu kommerziellen Zwecken) oder Filmaufnahmen (auch mit Digitalkameras oder Handys) erlangen, behalten wir uns vor, das Speichermedium zu löschen oder zu konfiszieren. Ferner hat man mit einer Schadensersatzforderung seitens der Künstler zu rechnen. Auch im Nachhinein festgestellte Verstöße werden verfolgt. Dabei verweisen wir besonders auf das Verbot, irgendwelche Aufnahmen von Bands online zu stellen.

BITTE haltet Euch daran, auch, wenn es verlockend ist, seine Erinnerungen ans Festival auf diese Art festzuhalten; denn wir sind nicht daran interessiert, irgendeinen Gast mit den Folgen einer solchen nichtgestatteten Aufnahme konfrontieren zu müssen.

Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderung (B und H) können gegen Vorlage des Schwerbehindertenausweises an der Kasse kostenfrei eine Begleitperson mitbringen. Eine gesonderte Toilette / Behinderten WC können wir nur bei Voranmeldung, per Email oder unserer Facebook Seite, bereit stellen.

Wir möchten darauf hinweisen, dass unser Gelände an einigen Stellen unwegsam ist.

Merchandise

Auf dem Festivalgelände haben wir einen Stand an dem Ihr Merchandise des Festival, sowie der auftretenden Bands erwerben könnt.

Müll

Wir bitten darum, Euren Campingplatz und das Gelände sauber zu halten und sauber zu hinterlassen. Müllbeutel erhaltet Ihr am Eingang zum Campground oder nutzt die für Euch bereitgestellten Mülltonnen- und Eimer. 

Das Festivalteam wird für die Einhaltung unserer Regeln sorgen und auch Fotos von besonders „harten Fällen“ machen. Wer also meint seinen Müll bei uns abladen zu können, wird leider mit einer Nachzahlung wegen Müllablagerungen, sowie einer Anzeige rechnen müssen.

Non – Food 

In diesem Jahr wird es erstmalig eine kleine Händlermeile mit ein paar Ständen geben, an denen Ihr Schmuck, Accessoires und andere Dinge erwerben könnt.

Programmänderung / Witterungseinflüsse

Es können beim Festival jederzeit Programmänderungen eintreten. Wir bemühen uns dann um entsprechenden Ersatz. Ansprüche wegen der Absage einzelner Bands oder Künstler, auch bei Headlinern, bestehen nicht. Änderungen teilen wir unverzüglich auf unser Homepage: www.village-rock-soehlde.de mit.

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Wir behalten uns aber im Falle einer witterungsbedingten Gefährdung der Besucher vor, diese jederzeit abzusagen oder zeitweilig zu unterbrechen. Im Falle des Abbruches der Veranstaltung aus Gründen höherer Gewalt oder aufgrund behördlicher Anordnung oder gerichtlicher Entscheidung besteht kein Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises oder auf Schadenersatz, es sei denn uns trifft Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.

Rucksäcke und Taschen

Größere Taschen und Rucksäcke sind auf dem Festivalgelände nicht gestattet.

Erlaubt sind: Bauchtaschen, Handtaschen, Gürteltaschen sowie einwandige bzw. Dünne Beutel, sprich solche, deren Inhalt leicht zu kontrollieren ist.

Security

Das Village Rock Söhlde zeichnet sich unter Anderem besonders durch seine Friedlichkeit aus, und wir hoffen, dass die Jungs und Mädels genau so wenig zu tun haben, wie sonst auch immer.

Unsere Security Mitarbeiter tragen alle eine Identifikationsnummer (2-3 stellig) auf ihrer Arbeitskleidung. Solltet Ihr mit einer Auskunft, der Arbeitsweise, der Höflichkeit oder der Freundlichkeit von einzelnen Security-Mitarbeitern nicht zufrieden sein, könnt Ihr Euch über den Infostand mit dieser Nummer an die Security-Leitung wenden, um etwaige Schwierigkeiten aus der Welt zu schaffen.

Toiletten

Auf dem Festivalgelände wird für Euch ein Toilettenwagen mit Spülbecken bereit stehen und auf dem Campground die altbewährten Dixi’s. Wir behalten uns anhand der Vorverkaufsstatistiken vor, das Angebot der Toiletten zu variieren, sodass in jedem Fall genügend Möglichkeiten für Geschäftsabwicklungen bestehen.

Verbotene Gegenstände

Auf dem gesamten Festivalgelände sind

  • Gasflaschen;
  • Glasbehälter und Glasflaschen jeglicher Art;
  • Waffen aller Art (auch gefährliche Gegenstände wie Äxte, Baseballschläger, Motorsägen usw);
  • Selfiesticks;
  • Fackeln;
  • Musikanlagen, die über die üblichen Car – HiFi – Anlagen hinausgehen;
  • Tonbandgeräte und professionelle Foto-, Film-, Video- und Digitalkameras
  • pyrotechnische Gegenstände;
  • Drohnen, Multicopter; Quadrokopter und sonstige Flugkörper;
  • verfassungsfeindliche Symbole auf Shirts u.a.;
  • sowie sonstige gefährliche Gegenstände jeglicher Art verboten.

Werden bei Kontrollen unerlaubte Gegenstände festgestellt, müssen diese von den Besuchern ggf. außerhalb des Veranstaltungsgeländes eingelagert oder in einen anderen Bereich verbracht werden. Wird auf das Eigentum an den unerlaubten Gegenständen seitens des Besuchers verzichtet, werden diese direkt an den jeweiligen Einlassbereichen entsorgt.

Bei Kontrollen festgestellte illegale Gegenstände werden von der Security sofort sichergesellt, der Besucher gem. § 127 StPO vorläufig festgehalten und die Polizei umgehend informiert und hinzugezogen.

Verwertung von Bild- Tonaufnahmen

Der Besucher willigt unwiderruflich in die unentgeltliche Verwendung seiner Bildnisse und/ oder seiner Stimme bei Fotografien, Live- Übertragungen, Sendungen und/oder Aufzeichnungen von Bild- und/oder Tonaufnahmen, die von dem Veranstalter oder deren Beauftragten oder sonstigen Dritten im Zusammenhang mit der Veranstaltung erstellt werden, sowie deren anschließender Verwendung in allen gegenwärtigen oder zukünftigen Medien ein.

Wertmarken

Getränke und Speisen sind bei uns ausschließlich gegen Wertmarken erhältlich.

Diese erhaltet Ihr an beiden Kassen der Eingänge zum Festivalgelände und an unserem Merch Stand. Bitte beachtet, dass die Rücknahme der Marken ausnahmslos ausgeschlossen ist! Marken aus den vergangenen Jahren haben keine Gültigkeit. Andere Artikel, sowie Merchandise, Non – Food, etc., können ganz normal mit Geld erworben werden.

Zeitüberschneidungen

Am Samstag wird auf beiden Bühnen (Mainstage & Metal Tent) gespielt, wobei es auch zu Überschneidungen im Programm kommt. Diese haben wir allerdings in die Umbau Pausen der jeweils anderen Bühne geplant, sodass die Zeitüberschneidungen möglichst geringgehalten werden und Ihr jede Band, die Ihr sehen wollt, auch sehen könnt.

Bei Fragen wendet Euch bitte direkt an unsere Facebook Seite oder nutzt unser Kontakt Formular auf der Homepage. Verlässliche Aussagen, auf die Ihr Euch berufen könnt, gibt es nur bei uns!

Danke und viel Spaß auf dem Village Rock Söhlde Open Air!